Der Deutsche Kinderschutzbund, Kreisverband Schleswig-Flensburg e.V., unterstützt und fördert

seit 15 Jahren. Durch Mediation werden mit Hilfe geschulter Konfliktmoderatoren Streitigkeiten zwischen Kindern und Jugendlichen untereinander oder mit Erwachsenen beigelegt. 

Das sehen wir als einen wichtigen Beitrag zum Kinderschutz an, denn faire Konfliktlösung verhindert von vorn herein, dass Kinder und Jugendliche zu Opfern unfairer Lösungen werden.

Außerdem breitet sich die faire Konfliktlösung in der Gesellschaft aus und trägt im Laufe der Zeit dazu bei, auch ohne die unmittelbare Hilfe eines Konfliktmoderators in Familien, Schulen und Vereinen Streitigkeiten mehr und mehr auf friedliche und konstruktive Art zu lösen.

 

Nur so lassen sich die vorteilhaften Win-Win Lösungen* oder tolle Synergieeffekte** erzielen.

 

* (Beide Seiten profitieren) ** (Beide zusammen erreichen etwas, was einer alleine nie geschafft hätte)

 

 

Hotline 0152 - 05706019

 

Meike Siemen

0171 5319 510

(Projektkoordination)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kreis Schleswig-Flensburg Kinder- und Jugendschutz Flensburger Straße 7 24837 Schleswig

Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Schleswig-Flensburg Gallbergschule / Gallberg 47 24837 Schleswig Tel. 04621 / 28400

 

 

 

  wird gefördert durch:

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie, Jugend und Senioren Schleswig-Holstein - Landesinitiative Bürgergesellschaft -

Landesrat für Kriminalitätsverhütung ·

Gemeindetag Schleswig-Holstein · Kreisverband Schleswig-Flensburg

die Ämter Kropp-Stapelholm, Oeversee, Arensharde und die Gemeinde Harrislee

Deutscher Kinderschutzbund, Kreisverband Schleswig-Flensburg e.V.·

Kreis Schleswig-Flensburg  - Kinder- und Jugendschutz -